Microsoft .NET

Das einheitliche Programmiermodell von Microsoft .NET erlaubt mit seinen vielfältigen Werkzeugen die gezielte Entwicklung individueller Lösungen.

Was ist Microsoft .NET?

Bild: Tastatur

Im Umfeld des Microsoft-Betriebssystems Windows erlaubt das einheitliche Programmiermodell von Microsoft .NET eine gezielte Entwicklung individueller Lösungen. Diese machen erweiterte Funktionalitäten beispielsweise über Web Services und Webparts stationär aber auch mobil verfügbar. Mitarbeiter, Kunden, Partner, Daten und Systeme können Sie so schnell und flexibel zusammenführen.

Die Erfahrung mit IT-Systemen und -Lösungen zeigt: Software-Standardanwendungen werden in beinah 100% der Einsatzfälle nicht allen kritischen Anforderungen an ihren Leistungsumfang gerecht. Eine komplette Eigenentwicklung andererseits ist oft schlichtweg unwirtschaftlich. Mit Microsoft .NET bieten wir Ihnen einen Mittelweg, der individuelle Erweiterungen auf der Basis verfügbarer Standards ermöglicht.

Standard vs. Individualentwicklung – für Spezialisten keine Frage des Entweder-Oder

Die Lösungsspezialisten von CONET verbinden zertifizierte .NET-Expertise mit langjähriger Projekterfahrung in der Software-Entwicklung. Hinzu kommen umfangreiche Kenntnisse in Datenbankprogrammierung und modernstem SQL-Know-how sowie weiterer Microsoft-Technologien und -Tools (zum Beispiel ASP.Net, Web Services, ADO.Net, Internet Information Server, Silverlight, Windows Forms und Windows Presentation Foundation (WPF) und Reporting Services).

Die aus Projekten entstehenden, standardnahen Erweiterungslösungen, etwa für den SharePoint Server, integrieren sich nahtlos mit der bestehenden Infrastruktur und lassen sich branchenunabhängig leicht auf individuelle Kundenanforderungen anpassen.

Verwandte Lösungen

Technologien

Foto: Leiter Workplace Solutions Lars HeiermannXing