Lösungen für die Streitkräfte

Die branchenübergreifende Lösungskompetenz macht CONET seit Jahren zu einem verlässlichen IT-Partner sicherheits- und wehrtechnischer Auftraggeber. Dabei unterstützen die Hennefer IT- und Prozess-Spezialisten die Bundeswehr ebenso wie NATO-Agenturen und ausländische Streitkräfte herstellerneutral und zielorientiert in einer Vielzahl von Pilotprojekten und Themenfeldern.

Schnelleinstieg:

Bild: Bundeswehr Collage

Der Bedarf der Bundeswehr an der schnellen Einführung von neuen IT-Infrastrukturen und -Komponenten zur Verbesserung der Einsatzfähigkeiten ebenso wie eine effizientere Erfüllung immer breiter gesteckter Aufgaben erfordert im verstärkten Maße die Nutzung aktuellster marktverfügbarer Lösungen ebenso wie den Rückgriff auf Methoden und Technologien, die in der Wirtschaft bereits erfolgreich im Einsatz sind. Das Stichwort hier lautet COTS, also „commercial off the shelf“, und meint die Adaption privatwirtschaftlich bewährter Standards auf die besonderen Anforderungen des sicherheits- und wehrtechnischen Umfelds. Dafür steht der Bundeswehr CONET als bewährter Partner zur Seite.

CONET unterstützt unterschiedliche Bereiche der Bundeswehr durch zeitgemäße Lösungen für strategische IT-Planung und Realisierung, integrierte Kommunikationsinfrastrukturen, mobile Einsatzunterstützung und die Optimierung und Migration von Führungsinformationssystemen. Hierzu gehört aktuell auch insbesondere die Beratung und Implementierung von Maßnahmen im Umfeld des Architekturmanagements (Enterprise Architecture Management – EAM) mitsamt der entsprechenden Architektur-Frameworks von NATO (NAF) und Bundeswehr (ADMBw) sowie Modellierung und Erstellung von Systemen und Strukturen.

Darüber hinaus wirken die Experten aus Hennef bei der Betriebsunterstützung und Weiterentwicklung von IT-Infrastrukturen auf Basis aller gängigen Technologien von Citrix bis Microsoft mit, betreuen bis heute zahlreiche SinN-Verfahren und leisten wesentliche Beiträge zur Entwicklung, Optimierung und Migration zentraler Fachinformations-, Verwaltungs-, Kommunikations- und Personalmanagementsysteme.

CONET vereint seine Prozess- und Managementberatung mit langjähriger Implementierungserfahrung in der Prozesswelt der Bundeswehr und den bundeswehrspezifischen SAP-Implementierungen im Gesamtprojekt SASPF. Neben der „klassischen“ Beratung in den Themen Enterprise Resource Planning (ERP) und Business Intelligence (BI) steht CONET mit seinem Spezialwissen in Innovationsthemen wie HANA, Mobility, moderne und gleichzeitig effektive Oberflächengestaltung / User Experience, Business Objects und autarke Einsatzunterstützung sowie Supply Chain Execution und Portfolio und Project Management (PPM) der Bundeswehr bei ihren Herausforderungen an moderne Streitkräfte zur Seite. Auch beispielsweise die in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr entstandene E-Recruiting-Plattform ist auf den Karriere-Seiten der Bundeswehr inzwischen im Produktivbetrieb.

Mit der Bündelung unterschiedlicher Technologie-, Infrastruktur- und Prozess-Expertise stellen die Streitkräftespezialisten von CONET auch im Umfeld aktueller und zukünftiger Anforderungen an die Streitkräfte eine partnerschaftliche Zusammenarbeit, hohe Dienstleistungsqualität und zielgerichtete IT-Unterstützung sicher.

Zu den CONET-Kernleistungen für die Streitkräfte gehören:

  • Barrierefreie Webseiten wie  www.bundeswehr.de und  www.bmvg.de auf der Basis der von CONET entwickelten Software-Produktfamilie CONET Media Suite
  • Supply-Chain-Management-Lösungen und Advanced Planning and Scheduling zur bedarfs- und kapazitätsorientierten Planung der Instandsetzungsressourcen
  • konzeptionelle Beratung zur Neustrukturierung des Beschaffungs- und Bewirtschaftungswesens
  • zentrale Beteiligung an diversen Teilprozessen des Gesamtprojekts SASPF zur SAP-Implementierung (Prozessanalysen und -modellierung, Fachkonzeption, Migration, Change Management, Rechnungswesen, Business Intelligence, Berichtswesen & Controlling)
  • Konzeption, Business Blueprint, Customizing und Einführung der Branchenlösung IS-DFPS
  • ein umfassendes Demo-System für die Branchenlösung SAP Mobile Defense Solution, das beispielsweise die Logistik- und Controlling-Unterstützung für Auslandseinsätze abbilden kann
  • Untersuchungen zur Migration, Konsolidierung und Weiterentwicklung von Führungsinformationssystemen
  • Entwicklung eines Deployable Data Centers (DDC), das als mobile IT-Plattform die Nutzung der entsprechenden SAP-Systeme im Einsatz unterstützt
  • IP-Funkintegrations- und Konferenzlösung CONET UC Radio Suite (UCRS), die eine wichtige Brückenfunktion zwischen aktuell eingesetzten Funksystemen, Telefonanlagen, Mobilfunk, PDAs und zukünftigen Digitalfunk-Standards bildet
  • Unterstützung der Bundeswehr als moderner Arbeitgeber - beispielsweise mit E-Recruiting und Computer-assistiertem Testen (CAT)
  • Analysen und praxisrelevante Studien zu technologischen Themen wie der Einführung von IPv6 in den Streitkräften oder Cyber-Bedrohungs- und Abwehrszenarien
     

Dies sind nur einige Beispiele, wie CONET der Bundeswehr ebenso wie die öffentliche Sicherheit bei der Anpassung an neue Aufgabenfelder und Herausforderungen zur Seite steht und als zuverlässiger IT-Partner auf dem Weg in die Zukunft begleitet.

Über die Beteiligung an einer Reihe von Interessengemeinschaften der deutschen und europäischen IT-, Sicherheits- und Wehrtechnikindustrie stärken wir diese Kompetenz ständig und verbinden die eigene Expertise mit der Erfahrung unserer Partner zum dauerhaften Nutzen unserer Auftraggeber.

Downloads

Referenzen

Verwandte Lösungen

Technologien

Foto: Key Account Manager Bundeswehr Armin Saam